Review: Balea "Fantastique" Pocket Rasierer

Wer kennt es nicht? Du fährst in den Urlaub und schleppst sowieso schon mehr Klamotten mit als du in deinem Urlaub anziehen kannst und dann kommen auch noch all die Hygieneartikel, wie z.B. ein großer, "klobiger" Rasierer dazu...

Balea schafft Abhilfe!


Die Eigenmarke von DM brachte schon vor einiger Zeit eine Mini-Version ihres "Fantastique"- Rasierers heraus. Auf der Internetseite von Balea wird der Rasierer wie folgt beschrieben:


"Rasieren mit mehr Komfort: Balea Fantastique pocket 5-Klingen Rasierer sorgt für exakte Ergebnisse bei der Haarentfernung. Der Gleitstreifen mit Aloe Vera und Vitamin E ermöglicht ein sanftes Gleiten über die Haut. Der flexible Schwingkopf folgt perfekt den Körperkonturen. Mit Anti-Rutsch-Griff für eine sichere Handhabung. Sichere Aufbewahrung der Klinge in der praktischen Schutzkappe. Ideal für unterwegs und auf Reisen. Kompatibel mit den Balea Fantastique Ersatzklingen." 
https://www.dm.de/balea-rasierer-fantastique-pocket-p4010355245885.html

Das klingt erst einmal sehr vielversprechend. Ich habe diesen Rasierer zufällig im DM entdeckt und ihn spontan für 4,45€ gekauft und mit in meinen 4-wöchigen England-Urlaub genommen.

Das Rasieren klappt mit diesem kleinen und handlichen Rasierer erstaunlicherweise sehr gut. Anfangs hatte ich erst angenommen, dass es aufgrund der Größe des Rasierers an so manchen Stellen evtl. schwierig werden würde, da er zu klein wäre und schlecht in der Hand läge. Dahingehend wurde ich in der Praxis eines Besseren belehrt. Dadurch, dass er so klein ist, kommt man wirklich ÜBERALL hin wo man hin will und er entfernt jede noch so störrische Behaarung mühelos. Dabei ist die Klinge bei der ersten Rasur sehr schonend zur Haut, pflegt sie und verursacht keine kleinen Schnitte oder Risse. Nachdem ich den Rasierer zum ersten Mal in Benutzung hatte, war ich sehr positiv überrascht. Dann benutzte ich ihn nach ein paar Tagen zum zweiten Mal und auch da war noch alles eigentlich ganz ok. Natürlich war die Klinge nicht ganz so scharf wie zu Anfang, aber die Rasur war trotzdem nicht unangenehm.

Bei der dritten Benutzung kam dann das "böse" Erwachen. Schon nach nur zwei mal Rasieren war die Klinge merklich stumpfer, glitt nicht mehr mühelos über die Haut, sondern fühlte sich sehr spröde und stumpf an. Ich hatte das Gefühl meine Haare würden nicht mehr glatt abgeschnitten, sondern mehr heraus gerissen und es war sehr unangenehm. Nach der Rasur hatte ich überall kleine Pickelchen und es gab auch dünnere Hautstellen, an denen ich mich mit der Klinge geschnitten hatte. Alles in Allem war ich sehr enttäuscht, dass diese Klinge nur zwei Rasuren überlebt hat und danach gewechselt werden musste.

In weiser Voraussicht hatte ich vor dem Urlaub noch eine Ersatzpackung Klingen (4-er Pack für 4,95€) gekauft, die ich verwenden konnte. Hätte ich diese nicht dabei gehabt, wäre der Rasierer für den Rest des Urlaubs unbrauchbar gewesen.

Fazit


Der Rasierer an sich ist sehr praktisch. Er benötigt nicht viel Platz im Koffer, kommt mit einer praktischen Verschlusskappe zum Schutz der Klinge und ist daher bestens für Reisen geeignet. Das einzige Manko sind die Klingen an sich. Sie müssen wirklich sehr häufig gewechselt werden, da sie schnell stumpf werden und man sich wirklich arg mit ihnen verletzen kann. Und ob man immer eine Packung Ersatzklingen mit in den Urlaub nehmen möchte, ist auch fraglich.

Ich für meinen Teil würde diesen Rasierer nur mit auf eine Reise nehmen, wenn sie nicht länger als eine Woche dauert und man sich nicht jeden Tag rasieren möchte. Für alle Reisen, die länger dauern, würde ich dann doch ganz herkömmliche Rasierer empfehlen, die zwar mehr Platz benötigen, bei denen die Klinge aber auch deutlich länger scharf bleibt. Für einen Kurztrip übers Wochenende z.B. ist der Balea "Fantastique" Pocket Rasierer aber ideal!


Ich hoffe euch hat mein Beitrag gefallen und ihr schaut mal wieder vorbei!

Bis bald,

eure Lisa 

Bildquelle:  http://beautysaur.blogspot.de/2016/05/new-in-my-beauty-stash-16-spring-picks.html

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

ALS ES MIT DEM SCHWANGER WERDEN NICHT SOFORT KLAPPTE

DAS ERSTE TRIMESTER (WOCHE 1-12)

Die Sache mit dem zweiten Kind